Ich glaub, ich Spinne

  • by

Dank meiner neuen Kamera (Danke Willi) und meines neuen 300mm Macro-Objektives (Danke Meike) kann ich nun aus sicherer Entfernung ganz dicht an Tiere heran.

Das hab ich gleich mal genutzt, um ein paar der Krabbler, Hüpfer und Flatterer bei uns auf der Wiese festzuhalten.

Zuerst lies sich ein Tagpfauenauge blicken

Tagpfauenauge

Gleich danach ein C-Falter. Keine Ahnung warum der so einen komischen Namen bekommen hat

C-Falter

Rings ums Haus findet man in letzter Zeit vermehrt die Amerikanische Zapfenwanze. Die läuft sehr langsam und sieht meistens irgendwie krank aus.

Amerikanische Kiefern- bzw. Zapfenwanze

Hummeln brummen schon den ganzen Sommer hier rum. Am liebsten auf den Diesteln oder den Kürbisblüten

Hummel

Wunderschöne Spinnen haben wir hier auch. Eine Wespen-Spinne ist hier gerade am Speisen

Wespenspinne

Last not least dann noch ein amtliches Grünes Heupferd. Diese ca. 6-7 cm grossen Heuschrecken machen ihrem Namen alle Ehre und jagen einem einen ganz schönen Schreck ein, wenn sie einen anspringen.

Grünes Heupferd

3 thoughts on “Ich glaub, ich Spinne”

Comments are closed.